Handan Jazbinsek
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Amor & Psyche

Blog aus der Psychotherapeutischen Sprechstunde

25.01.2018

Die Frau, die Nein sagt

Die Frau, die Nein sagt, ist Françoise Gilot - die Mutter von Claude und Paloma Picasso. Und wozu sagt sie Nein? Als einzige von Pablo Picassos zahlreichen Frauen, trennt   s i e  sich vom exzentrischen Maler, dem Vater ihrer beiden Kinder. Trotz all seiner Versuche, das zu verhindern. Sei es, sie finanziell abhängig zu halten, ihr Gewissen zu manipulieren oder ihr zu drohen. Françoise geht nach vielen Jahren des Leidens und Zauderns - und wird erfolgreicher denn je, glücklicher und zufriedener allemal.

Blog_Bild 4.jpgIn dem gleichnamigen Buch, einer Biografie von Malte Herwig sagt sie:

»Wenn du etwas riskierst, erlebst du auch schlimme Dinge, aber du lebst und verstehst immer mehr. Vor allem wirst du nicht langweilig. Das ist das Allerschlimmste: langweilig werden.«

Für alle weniger kreativen Menschen ist vielleicht das Langweiligsein nicht das Kriterium, das es unbedingt zu verhindern gilt, doch Unglücklichsein, den Antrieb und die Lebensfreude zu verlieren und sich unwohl oder krank zu fühlen, sind dringende Signale, die Beziehung unter die wohlwollende, aber kritische Lupe zu nehmen. Das tun wir in der Trennungsberatung. Alles, was zu retten ist, wird gerettet - alles, was ungesund geworden ist und woran aus Angst festgehalten wird, wird losgelassen.

Admin - 19:12:03 @ Trennungsunfähigkeit | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.